EMS Ambulance 21 Apr 2021


Vier wichtige Dinge, die Sie von Ihrem Rückführungsunternehmen erhalten sollten

Die medizinische Rückführung kann ein kompliziertes und heikles Unterfangen sein. Daher ist es wichtig, eine Organisation zu wählen, die umfassende Erfahrung und höchste Pflegestandards in den Prozess einbringt. Jede medizinische Reise - ob mit einem Privatflugzeug, einem Krankenwagen oder mit einer medizinischen Begleitung bei einer kommerziellen Fluggesellschaft - muss von der Rückführungsfirma sehr sorgfältig geplant und durchgeführt werden. Was sollten sie als Teil des Dienstes anbieten, wenn Sie zum Telefon greifen und den ersten Kontakt herstellen? Hier sind vier Dinge, die nach Ansicht von EMS Ambulance absolut wichtig sind…

Ein Bett-zu-Bett-Service

Eines der ersten Dinge, die Sie bei einem Rückführungsunternehmen fragen sollten, ist, ob es einen „Bett-zu-Bett-Service“ anbietet. Dies bedeutet im Grunde, dass sie sich um den Transport während der gesamten Reise kümmern, nicht nur für den Hauptflug oder den Krankenwagentransport. Wenn Sie darüber nachdenken, einen Teil der Route selbst zu bewältigen - beispielsweise ein Taxi zum Flughafen oder einen Transport zum endgültigen Ziel -, raten wir davon ab. Zum einen sollte das Unternehmen, das Sie verwenden, jederzeit während der Rückführung zur Verfügung stehen, um medizinische Hilfe zu leisten. Dies kann absolut wichtig sein, wenn sich beispielsweise der Zustand eines Patienten unerwartet verschlechtert. Es verringert auch das Risiko von Komplikationen oder Verwirrung während der Reise erheblich. Jede Rückführung umfasst medizinische Berichte, Genehmigungen, Flughafenfreigaben und medizinische Übergabedokumente. Daher ist es viel besser, wenn diese alle bei einem einzigen Anbieter aufbewahrt werden. Dies ist etwas, was EMS Ambulance als Teil des Service anbietet. Wir kümmern uns buchstäblich um alles, von der Sicherung der richtigen Berechtigungen im Abflugland bis hin zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Zielkrankenhaus und der Sicherstellung, dass bei Ihrer Ankunft ein Bett bereitsteht.

Eine blitzschnelle Antwort

Wenn es um medizinische Behandlung geht, kann die Geschwindigkeit der Abwicklung kritisch sein. Sobald Sie die Entscheidung getroffen haben, einen geliebten Menschen zu repatriieren, möchten Sie, dass die Reise so schnell wie möglich beginnt, damit er zur Behandlung nach Hause zurückkehren kann. Dies ist natürlich in einer Notsituation noch wichtiger. Ein gutes Rückführungsunternehmen nimmt die Reaktionsgeschwindigkeit sehr ernst und sollte sofort reagieren, sobald Sie den Hörer abheben, um ein Angebot anzufordern. Bei EMS Ambulance möchten wir Kostenvoranschläge innerhalb von 60 Minuten nach dem ersten Kontakt zurücksenden. Unter normalen Umständen erwarten wir, dass Sie spätestens innerhalb von 24 bis 48 Stunden am Bett Ihres Patienten sind. In kritischen Situationen kann eine schnelle Abwicklung den entscheidenden Unterschied für die Genesung einer Person ausmachen.

Das richtige Team für den Job

Es versteht sich von selbst, dass Ihr Rückführungsunternehmen auf dem Flug oder auf der Straße einen qualifizierten Arzt zur Verfügung stellen sollte. Aber was für ein Sanitäter? EMS entsendet bei jeder Rückführung standardmäßig zwei medizinische Mitarbeiter - einen Arzt und einen fortgeschrittenen Sanitäter bei Flugambulanzen. (Unsere Ambulanzärzte verfügen in der Regel über mindestens 10 Jahre Erfahrung.) Diese Mitarbeiter sind auch qualifizierte „Aeromedics“, was bedeutet, dass sie speziell für die Überwachung und Behandlung von Patienten in kritischen Lagen geschult wurden (die Höhe kann eine Anzahl von Auswirkungen haben auf den Körper). Wenn Ihre Reise mit einer medizinischen Begleitung auf einem kommerziellen Flug erfolgt, ist der von uns gesandte fortgeschrittene Sanitäter oder Arzt qualifiziert, Geräte und Medikamente mitzubringen und zu verwenden und die Behandlung an Bord durchzuführen, falls dies jemals als notwendig erachtet wird. Es ist wichtig, auch in Bezug auf die Umstände des Patienten flexibel zu sein. Wenn Sie beispielsweise ein Kind zurückführen müssten, würden wir ein voll qualifiziertes pädiatrisches Team entsenden. Und wenn Ihr Patient COVID-positiv ist, führen wir den gesamten Transport vollständig isoliert durch. Unabhängig davon, welche fachliche Betreuung Sie benötigen, können wir sicherstellen, dass diese während der Reise für Sie da ist.

Hochwertige Nachsorge

Ein Bett-zu-Btt-Service sollte genau das bedeuten. Wenn Sie im Zielkrankenhaus ankommen, sollte Ihr Rückführungsteam Sie sicher bis zum Krankenhausbett oder Operationssaal bringen. Bei EMS gibt es ein spezielles Protokoll für die Übergabe an die Zielmediziner. Dies beinhaltet alle notwendigen Unterlagen und einen Überblick über den Zustand des Patienten bei unserer Ankunft sowie einen detaillierten Bericht darüber, was während der Reise passiert ist - ihre Vitalfunktionen, die Behandlung, die Medikamente, die sie erhalten haben, und so weiter. Wir legen immer Wert darauf, mit unseren Patienten in Kontakt zu bleiben, auch wenn wir sie verlassen. Innerhalb von 24 bis 48 Stunden werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um zu sehen, wie die Dinge laufen. Wir können Ihnen auch helfen, wenn Ihre Versicherungsgesellschaft zusätzliche Informationen zum Transport benötigt. Wo immer Sie sich auf der Welt befinden, wohin Sie auch gehen, es ist wichtig zu wissen, dass Ihr Rückführungsunternehmen bei jedem Schritt des Weges für Sie da ist.

Kontakt

Wenn Sie nach einem Unternehmen für medizinische Rückführung suchen und wissen möchten, wie es funktioniert und worum es geht, setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung und fragen Sie uns nach allen Einzelheiten. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Sie können uns direkt unter +49 2871 361 3011 anrufen. Oder Sie senden uns eine E-Mail. Alternativ können Sie uns auch eine Nachricht auf WhatsApp senden.

EMS WhatsApp